Software-Updates

RET-Kontroller-Software und Antennendefinitionsdateien

Hier sehen Sie verschiedene Versionen und können die neueste RET-Kontroller-Software und Firmware herunterladen, auf Informationen zur Installation zugreifen und Betriebsanleitungen herunterladen. Gemäß den Softwareinformationen können Kunden die Antennendefinitionsdateien herunterladen, die die RET-Kontroller für genaue Konfigurationen und die Kommunikation mit Antennen in einem RET-System brauchen.

Für Fragen steht das Kundensupportcenter von CommScope 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche zur Verfügung, um Ihnen bei allen technischen Anfragen zu helfen.

USA: Gebührenfreie Rufnummer: +1-800-255-1479, Option 1

Internationale Rufnummer: +1-779-435-6500, Option 1

RET-Kontroller-Software und Firmware
Produkt Beschreibung Software/Firmware
Version (Erscheinungsdatum)
ATC200-LITE-USB - v8,5 Tragbarer Kontroller 8,5 (05/30/2018)
ATC300-1000/2000 Rackmontierter Kontroller 2,38_A (29.9.2014)
ATM200-002 (vor 2008) Stellantrieb (S/N Cxxxx) 90c.79
ATM200-002 (seit Jan. 2008) Stellantrieb (S/N DESAxxxx oder ASZPxxxx) 2.0.20

ATC200-LITE-USB Tragbarer Kontroller

Die ATC200-LITE-USB-Kontroller-Software erkennt automatisch die Stellantrieb-Version und führt die Firmware-Aktualisierung für jeden am AISG-Bus gefundenen Stellantrieb durch.

Zum Aktualisieren der Antriebsfirmware mithilfe des ATC200-LITE-USB-Kontrollers:

  • Verbinden Sie den ATC200-LITE-USB-Kontroller mit einem Stellantrieb.
  • Starten Sie die neueste Version der ATC-LITE-Software.
  • Führen Sie einen Geräte-Scan durch.
  • Die Antriebsversion wird automatisch erkannt und die neueste Firmware angewendet.



ATC200-LITE-USB Supporting Software


Für Anwendungen, bei denen E-ATM300-Stellantriebe über einen ATC200-LITE-USB-Kontroller gesteuert werden, ist der E-ATM300-Feldkonfigurationstool erforderlich.


ATC300-1000/2000 rackmontierter Kontroller

  • ATC300-1000 Set (beinhaltet Kontroller- und Stellantriebsfirmware sowie die neueste Antennendefinitionsdatei)
 

Für die genaue Konfiguration der RET-Kontroller und deren Kommunikation mit Antennen in einem RET-System sind Antennendefinitionsdateien erforderlich. Diese Datei teilt dem RET-System den Neigungsbereich für eine gegebene Antenne mit und ermöglicht dem System, den Neigungswinkel für die Antenne zu bestimmen. CommScope stellt die aktuellsten Antennendefinitionsdateien für unsere RET-kompatiblen Antennen zur Verfügung, so dass diese in den nachstehend angezeigten RET-Systemen verwaltet werden können. Zur Sicherung hochwertiger elektrischer Tilt-Anpassungsergebnisse müssen unbedingt die neuesten Antennendefinitionsdateien heruntergeladen und benutzt werden.

HINWEIS: Die Antennendefinitionsdatei wird bei den Sets zum Herunterladen für rackmontierte Kontroller mitgeliefert.

Die neueste Version der Antennendefinitionsdatei ist _067, Stand 02.04.18.

Antennendefinitionsdatei Zur Verwendung des ATC200-LITE-USB-Kontrollers mit RET-fähigen Antennen von CommScope
ASCU Datei | 02.04.18
  AR1T-Datei | 02.04.18
Selbstextrahierende Antennendefinitionsdatei Selbstextrahierende Datei zur Verwendung des ATC200-LITE-USB-Kontrollers mit RET-fähigen Antennen von CommScope
  MSI-Datei | 02.04.18
  MSI-Datei | 02.04.18
Ericsson Zur Verwendung eines Ericsson-Kontrollers mit RET-fähigen Antennen von CommScope
Huawei Zur Verwendung eines Huawei-Kontrollers mit RET-fähigen Antennen von CommScope
Kathrein Zur Verwendung eines Kathrein-Kontrollers mit RET-fähigen Antennen von CommScope
Nokia RealTilt For using Nokia RealTilt (AISG 1,1) controller with CommScope RET capable antennas (If an antenna cannot be found in this file, please contact us at www.commscope.com/wisupport.
Nokia Siemens Networks (NSN) Flexi BTS Zur Verwendung von NSN Flexi BTS (AISG 2/3GPP)-Kontrollern mit RET-fähigen Antennen von CommScope

Einsatz von RET-Stellelementen mit in die OEM-Basisstation integrierten Kontrollern