Erweitern Sie die Faser mit OBI-freiem RFoG auf das Gelände

CommScope OBI-freie RFoG-Lösungen (Radio Frequency Over Glass) erweitern die Faserreichweite in HFC-Netzen bis hin zum privaten oder geschäftlichen Bereich, während die vorhandenen HFC-Head-End- und Kundenanlagenausrüstungen erhalten bleiben. Indem das Problem der optischen Schwebungsinterferenz (OBI) beseitigt wird, bieten sie das volle Potenzial von DOCSIS 3.1 und die Infrastruktur für den zukünftigen Übergang zu 10G-PON-Vollfasernetzen.

RFoG und seine Vorteile

RFoG (Radio Frequency Over Glass) ist ein fasertiefes Netzwerkdesign, bei dem der koaxiale Teil eines HFC-Netzwerks (Hybrid Fiber Coaxial) durch eine PON-Architektur (Passive Optical Network) ersetzt wird. Fiber to the Home/Premises (FTTH, FTTP) ist wirtschaftlich sinnvoll für Neubauten, Mehrfamilienhäuser, Unternehmen und Verbraucher mit hoher Auslastung.

RFoG macht HFC-Knoten, Hochfrequenzverstärker sowie Taps und Passiva im Netzwerk überflüssig und nutzt gleichzeitig die vorhandenen Kabelkopfstation- und Teilnehmergeräte (Modems, Gateways und Set-Tops) sowie Backoffice-Unterstützungssysteme.

Ein RFoG-Netzwerk ist in der Lage, den Teilnehmern nahtlos Funktionen und Dienste in einer Weise zu liefern, die mit den derzeitigen HFC-Systemen vergleichbar ist.
Ein CommScope RFoG-Netzwerk bietet deutliche Leistungsvorteile gegenüber aktuellen HFC-Netzwerken, darunter:

  • Bewährter Support für DOCSIS 3.1-Services
  • Kostengünstigere Wahl für Mehrfamilienhäuser und die Bereitstellung in ländlichen Gebieten
  • Ist vergleichbar mit der HFC-Leistung in Neuansiedlungen am Stadtrand
  • Eliminiert das bei koaxialen Installationen auftretende hochfrequente Rauschen und Störungen, sodass die Upstream- und Downstream-Bandbreite erweitert und die Reichweite des Netzwerks erheblich gesteigert wird
  • Niedrigere Energiekosten – eine umweltfreundlichere Alternative zur Koaxialübertragung mit dem zusätzlichen Vorteil geringerer Netzausfallzeiten aufgrund von Stromausfällen
  • Erhebliche Senkung der Betriebs- und Wartungskosten durch den Wegfall von HFC-Knoten und Hochfrequenzverstärkern
  • Ist immun gegenüber Umwelteinflüssen wie Temperatur, galvanische Korrosion und Feuchtigkeit, die eine physikalische Verschlechterung der Koaxialkabel im Laufe der Zeit verursachen können
  • Bietet mehrere Optionen zur Beseitigung von Optical Beat Interference (OBI) im Netzwerk
  • Kann effizient eine Brücke zwischen HFC- und FTTx-Architekturen schlagen und die Infrastruktur bereitstellen, die für den Übergang zu 10G-PON-Netzwerken mit reiner Faserverbindung und hoher Bandbreite erforderlich ist

hfc-rfog-comparison.png

Weitere Ressourcen

  • A1A49B8B-5D80-4C0C-9DBB-88D27D401C49 Created with sketchtool.

    Das Yin und das Yang einer Bewegung zu Alles in Faser: Umwandlung von HFC in ein Alles-Faser-Netzwerk unter Nutzung der bereitgestellten HFC-Assets

    Dieses Dokument bietet wichtige Einblicke in die Innovationen, die eine OBI-freie RFoG-Übertragung ermöglichen. Er wird die intrinsischen Fähigkeiten der Hybrid PON (HPON)-Technologie erörtern, erklären, wie diese Technologie mit vorhandenen HFC-Analog- und QAM-Video- sowie D3.0- und D3.1-Signalen funktioniert, und gleichzeitig für die Vielzahl traditioneller PON-Standards wie 10G EPON, 1G EPON, passive optische Gigabit-Netzwerke und XGPON1 vollständig transparent ist.
    Herunterladen
  • A1A49B8B-5D80-4C0C-9DBB-88D27D401C49 Created with sketchtool.

    Übertreffen Sie es! Umgang mit OBI in RFoG-Systemen

    Die Hochfrequenz über Glass (RFoG)-Technologie bietet hybride Faser-Coaxial (HFC)-Netzwerke mit hohem Kapazitätspotential und verlängert ihre Lebensdauer bis in das 2020 Jahrzehnt hinein. Eine der wichtigsten Herausforderungen, die in RFoG-Systemen häufig anzutreffen sind, ist die optische Beat-Interferenz (OBI). Dieser Artikel konzentriert sich auf die Analyse des RFoG-OBI-Phänomens und seiner Auswirkungen auf die Netzwerkleistung.
    Herunterladen
  • A1A49B8B-5D80-4C0C-9DBB-88D27D401C49 Created with sketchtool.

    Umwandlung von HFC in FTTP: Die Rolle von RFoG, PON und Hybridlösungen

    Beschreibung: Wie lange hält HFC? Welche Strategien können eingesetzt werden, um die Lebensdauer von HFC während dieser Übergangszeit zu verlängern? Die Autoren geben einen Einblick in die Anforderungen an die Netzwerkkapazität in den nächsten 10-20 Jahren und in die Voraussetzungen für einen reibungslosen Übergang. Zu den Themen gehören Kapazitätsplanung, eine DOCSIS 3.1-Übersicht, Hybrid-PON, Überlegungen zur Skalierung und vieles mehr.
    Herunterladen