C-RAN-Mikrostandorte für Innenräume

OneCell® erweitert das drahtlose LTE-Potenzial für Innenräume und ebnet den Weg für 5G

Durch OneCell können Mobilfunkbetreiber die wachsende Nachfrage nach zuverlässigem LTE-Service dort zu meistern, wo es am Dringendsten ist (in Innenräumen) und problemlos auf 5G-Dienste umzustellen, wenn sie bereit sind. Die innovative Cloud-RAN-Architektur für Mikrostandorte schafft eine einzigen intelligenten „Super“-Standort innerhalb von Gewerbegebäuden und öffentlichen Plätzen. Keine einzelnen Zellgrenzen bedeutet keine Übergaben oder Interferenzen, sondern nur eine hohe Kapazität und eine extrem niedrige Latenzleistung. OneCell wird über Standard-Ethernet-LANs eingesetzt. Mit OneCell können Mobilfunkbetreiber jetzt und in Zukunft die steigende Nachfrage nach mobilen Daten meistern und gleichzeitig den Datenverkehr aus ihren Makronetzen entlasten.

 

OneCell C-RAN-Systemdiagramm für Innenräume

 

OneCell-Komponenten

Basisbandsteuerung

Die Basisbandsteuerung ist für die Durchführung aller Basisbandprozesse und -planungen verantwortlich und koordiniert die Sender- und Empfängerfunktionen über alle Funkpunkte hinweg. Durch Bündelung der gesamten Basisbandprozesse und Einsatz der Zellvirtualisierungstechnologie entsteht eine einzige physikalische Zelle, die ein sektorübergreifendes Durchsatz-, Sende- und Empfangssignal liefert – ohne Grenzübergänge oder Interferenzen.

Funkpunkte

Funkpunkte senden und empfangen Radiofrequenzsignale (RF) über die Luft und führen einige Layer-1-Basisbandprozesse durch. Diese Intelligenz auf höchstem Niveau ermöglicht fortschrittliche Funktionen wie Zellvirtualisierung, gemeinsames Senden und Empfangen sowie die Erkennung des Benutzerstandortes für Rettungsdienste. Mobilfunkbetreiber können zwischen zwei Funkpunktlösungen wählen, die sowohl als Innenraum- als auch robustem Formfaktor erhältlich sind.

Die RP2000-Serie ist eine sehr kompakte Single-Carrier-Lösung mit einer Frequenz. Die Frequenz ist über eine Software einstellbar, so dass der Betreiber Frequenzbänder wechseln kann, ohne Hand an die Hardware legen zu müssen.

Die RP5000-Serie ist eine Multi-Carrier-Lösung mit mehreren Kanälen, die bis zu vier Frequenzbänder gleichzeitig unterstützt. Sie enthält eine programmierbare Logik, die es Betreibern erlaubt, ihre LTE-Dienste heute einzusetzen und zukünftige Modulationsschemata wie 5G NRüber Software-Upgrades zu unterstützen.

Ethernet-Verkabelung und -Schalter

OneCell arbeitet mit standardmäßigen Gigabit-Ethernet-Verbindungen und handelsüblichen Ethernet-Schaltern. Als Komplettanbieter kann CommScope die gesamte Verkabelung, Schalter sowie die Konnektivität bereitstellen. Auf diese Weise können Betreiber die Bestellungen, den Einsatz und das Projektmanagement optimieren und so Zeit und Geld sparen.

Geräte-Management-System (DMS)

Das DMS ermöglicht eine automatisierte Versorgung und kontinuierlichen Support der OneCell-Lösung. Des Weiteren verfügt es über ein einfach zu bedienendes Dashboard und kann automatisch über 100 Schlüssel-Netzwerke und RF-Parameter konfigurieren. Seine skalierbare Architektur ist in der Lage, Tausende von Gerätenzu unterstützen.

Eigenschaften und Vorzüge:

  • Benutzerorientiertes Design: optimiert die Leistung basierend auf dem Nutzerverhalten anstelle desPlatzbedarfs
  • Intelligenz auf höchstem Niveau: reagiert auf Änderungen des Nutzerstandorts und -verhaltens, um Mehrwertdienste zu unterstützen.
  • Ethernet-Frontplatte: einfache Bereitstellung wie über WLAN unter Verwendung von standardmäßigen Ethernet-Verkabelungen/-Schaltern, um komplexe Konfigurationen und die Planung von Radiofrequenzen zu vermeiden.
  • Programmierbare Funkgeräte: Migration von LTE zu 5G NR, CBRS und mehr – mit einem einfachen Software-Upgrade
  • Standortvirtualisierung: ermöglicht die Frequenzteilung unter Benutzern, wodurch die Systemkapazität vervielfacht wird
  • Makro-/Kernnetzwerk freundlich: optimiert die Schnittstellen für mehr Leistung und einfachere Bereitstellung
Empfohlene Inhalte