Die (5G) Wireless-Technologie der fünften Generation stellt eine Verbindung zwischen Milliarden von Smartgeräten und -Sensoren her. Blitzschnelle Download-Geschwindigkeiten, größere Kapazitäten und niedrigere Latenzen ermöglichen futuristische Innovationen, wie autonome Fahrzeuge und Smart-Städte bis hin zu Telechirurgie, virtuelle Realität und das Internet-of-Things (IoT). Doch um dies zu gewährleisten ist die richtige Infrastruktur erforderlich. Das bedeutet den Aufbau geografisch dichter Mikrostandorte zur Verzögerung von Funksignalen, der Erhöhung der Netzwerkeffizienz und des Funkfrequenzspektrums. Die angemessenen Frequenzbereiche gewährleisten die konsistente Reichweite in städtischen, vorstädtischen und ländlichen Gegenden bei ultrahohen Geschwindigkeiten.

5G gewährleistet bisher unbekannte Leistungslevels in drei wichtigen Bereichen: verbesserter Breitband-Mobilfunk, besonders zuverlässige Fernmeldetechnik und massive maschinelle Fernmeldetechnik. Bei der weiteren Entwicklung der Wireless-Technologie, ist besonders die Definierung der Spektrumsbereiche, die aus sich schnell bewegenden Hochfrequenzen und Niedrigfrequenzen bestehen, die sich langsamer bewegen, zuzuweisen. Das Spektrum ermöglicht es Radios, Fernsehgeräten, Smarttelefonen, Satelliten und allen anderen Geräten, Daten über Rechtecksignale zu schicken, die anhand von diskreten Datenscheiben mit verschiedenen Frequenzen über große Entfernungen hinweg gesendet werden.

< Zurück zu 5G